Kläranlagen-Keime im Meer: Vom Regen in die Jauche

Bei starkem Regen sind Kläranlagen oft überlastet. Sie öffnen ihre Schleusen, und das Abwasser fließt ungeklärt in nahe gelegene Flüsse – oder ins Meer: Ein echtes Gesundheitsrisiko für Badegäste, zeigt eine Studie mit Surfern.
Originalartikel: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/baden-nach-regen-gefahr-durch-klaeranlagen-keime-im-meer-a-1136900.html#ref=rss

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s