Rippenbrüche: Meist helfen Schmerzmittel und Geduld

Ein unglücklicher Sturz oder Zusammenstoß und eine Rippe ist geprellt oder gebrochen. Jeder Atemzug tut dann extrem weh. Betroffene sollten zum Arzt gehen und Schmerzmittel nehmen.
Originalartikel: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/rippenbruch-und-rippenprellung-oft-helfen-schmerzmittel-und-geduld-a-1128583.html#ref=rss

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s